5 TIPPS ZUR AUSWAHL EINER SCHMUCKSCHATULLE

WIE MAN EINE SCHMUCKSCHATULLE AUSWÄHLT


Wir sind uns völlig einig, dass es besser ist, Ihren schönen Schmuck so oft wie möglich zu tragen, anstatt ihn zu verstecken und nur zu besonderen Anlässen zu tragen, aber es gibt Zeiten, in denen Sie ihn einfach nicht tragen sollten, z. B. im Schwimmbad, wo das Chlor Schäden verursachen kann, oder bei sehr kaltem Wetter, was dazu führen kann, dass sich Ihre Finger zusammenziehen und die Ringe leichter verrutschen, oder bei der Gartenarbeit, wo Steine und scheuernder Schmutz den Schmuck zerkratzen können, oder sogar wenn Sie eine anstrengende Tätigkeit ausüben, bei der Sie ins Schwitzen kommen, was ebenfalls zu Schäden am Schmuck, insbesondere am Silber, führen kann.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

Während dieser Zeiten sollten Sie Ihren Schmuck ablegen und an einem sicheren Ort aufbewahren. Es ist zu hoffen, dass Sie zu diesem Zweck über eine Schmuckschatulle verfügen. Schmuckkästen, die meist nur nach ihrem Aussehen gekauft werden, sollten Ihren Schmuck auch vor Schäden schützen können; sie sollten Ihrem Schmuck schmeicheln und ihn gleichzeitig schützen. In diesem Sinne finden Sie hier 5 Tipps für die Auswahl einer Schmuckschatulle.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

1.FÜR WEN?


Zunächst einmal: Wem wollen Sie diese Schmuckschatulle schenken? An Sie selbst? An ein Kind? An einen Erwachsenen? Einem Familienmitglied oder einem besonderen Freund? Kinder mögen zum Beispiel oft leuchtende oder musikalische Schmuckkästchen. Sie sind bezaubernd und eine schöne Erinnerung.

Sie eignen sich auch sehr gut für Kinderschmuck. (Und wenn Sie etwas Hilfe beim Kauf von Kinderschmuck brauchen, lesen Sie diesen Artikel über Schmuck, den man für Kinder kaufen sollte und nicht kaufen sollte).

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

Für jemanden, der viel Schmuck hat und eine praktische Aufbewahrungsmöglichkeit braucht, sind stapelbare Schmuckkästen ideal. Wie der Name schon sagt, bestehen stapelbare Schmuckkästen aus Schalen, die aufeinander gestapelt werden können.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

Jedes Tablett kann eine andere Anordnung haben, was viele Möglichkeiten zur Aufbewahrung Ihrer verschiedenen Schmuckstücke bietet. Als Geschenk sind gespiegelte Schmuckkästchen sehr schön, ebenso wie drehbare Schmuckkästchen, die ebenfalls eine Vielzahl von Fächern und Tabletts haben.
Beachten Sie zweitens die Form der Schmuckschatulle.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

2.DIE FORMEN


Die gängigsten Formen für einteilige Schmuckkästchen sind ovale, rechteckige, runde oder quadratische Kästchen, aber es gibt auch viele andere Optionen, wie z. B. Diamant-, Herz- oder Muschelformen. Beachten Sie jedoch, dass die Standardformen geräumiger sind als die einzigartigeren Formen.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

3. DIE MATERIALIEN


Wir sind nicht mehr auf Schachteln aus Samt oder Satin beschränkt. Auch Seide und Baumwolle sind akzeptabel und beliebt. Das Wichtigste hierbei ist, dass das Futter weich und fusselfrei ist, um ein mögliches Abschleifen Ihres Schmucks zu verhindern. Für die Schachtel selbst ist Holz eine hervorragende Option. Es ist haltbar, schützt den Schmuck und hilft, die Ansammlung von Feuchtigkeit zu blockieren, die Ihren Schmuck nach längerer Einwirkung beschädigen kann.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

Schmuckkästen aus Glas sind eine weitere Option. Obwohl es sie in verschiedenen Größen gibt, ist ihr Design in der Regel relativ einfach und besteht aus einem einzigen, einfachen Fach. Diese Schachteln eignen sich gut als Geschenk, da sie sehr schick und ansprechend aussehen, aber sie sind zerbrechlicher als andere Arten von Schmuckschachteln und daher nicht die beste Wahl für die langfristige Aufbewahrung von Schmuck.



4.DIE GRÖSSE


Handelt es sich um ein einzelnes Schmuckstück oder um mehrere Stücke, die zusammen aufbewahrt werden sollen? Wenn Sie viel Schmuck haben und diesen zusammen aufbewahren, möchten Sie eine größere Schachtel mit vielen Fächern und einem Platz für Ihre Halsketten.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

Wenn Sie viele Ringe haben, brauchen Sie eine Schmuckschatulle mit vielen Fächern, in die jeder Ring passt. Vielleicht haben Sie auch viele kleine Stücke wie Ohrringe oder Armbänder. In diesem Fall sollten Sie eine Schachtel mit vielen Fächern wählen, damit Sie Ihren Schmuck leichter organisieren können. Sind Halsketten eher Ihre Leidenschaft?

Achten Sie darauf, dass Sie eine vertikale Schmuckschatulle mit viel Platz zum Aufhängen Ihrer Halsketten und Schlössern haben - möchten Sie Ihre Schmuckschatulle abschließen können? Manche Leute bevorzugen Schlösser als zusätzliche Vorsichtsmaßnahme gegen neugierige kleine Kinder, die meinen könnten, dass Ihr Schmuck ein hervorragendes Verkleidungsaccessoire wäre. Schlösser sind auch nützlich, wenn Sie vorhaben, Ihren Schmuck auf Reisen in Ihrer Schmuckschatulle zu transportieren.



5.ZUM ZUSAMMENFASSEN


Schmuckkästchen gibt es in vielen verschiedenen Formen, Stilen und Varianten. Egal, ob Sie bereits viel Schmuck oder nur wenige Stücke besitzen und Ihre Sammlung mit neuen Stücken, die Sie bewundert haben, oder mit individuellem Schmuck erweitern möchten - die richtige Schmuckschatulle zu finden, ist Teil der Freude am Schmuckbesitz und ein wichtiger Aspekt der Pflege und Erhaltung von Schmuck.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE

 

Schmuckschatullen sind auch wunderbare Geschenke für jeden Anlass, für Menschen jeden Alters und für jede Beziehung. Sie sind auch wunderbare Geschenke für uns selbst, helfen uns dabei, unseren Schmuck zu organisieren und ihn vor Beschädigung und Verlust zu schützen.

Wenn Sie sich für Schmuck interessieren, empfehlen wir Ihnen, sich unsere Kollektion an Schmuckkästen anzusehen, in denen Sie Ihren Schmuck aufbewahren können, falls Sie welchen besitzen.

 

5 -TIPPS- ZUR -AUSWAHL -EINER- SCHMUCKSCHATULLE